Kursdetails

22H10007 Von Bielefeld nach Bilderberg - Verschwörungstheorien

Beginn Mi., 26.10.2022, 19:30 - 21:00 Uhr
Kursgebühr kostenlos
Dauer 1 Termin
Kursleitung Team Landeszentrale für politische Bildung
Marina Günter
Team Mex, Landeszentrale für politische Bildung (Team Mex, Landeszentrale für politische Bildung)

Was sind Verschwörungstheorien? Welche Folgen können sie bei Menschen verursachen, die Ziel und Opfer von Verschwörungstheorien sind? Der Vortrag beleuchtet u.a. den strukturellen Antisemitismus, der den meisten Verschwörungstheorien inhärent ist. Ausgehend von den Funktionen für ihre AnhangerInnen werden Möglichkeiten des Umgangs mit Verschwörungsgläubigen diskutiert.

Der Vortrag ist in vier Module gegliedert:

•Wie erkennt man Verschwörungstheorien?

•Was macht Verschwörungstheorien attraktiv?

•Welche Folgen haben Verschwörungstheorien?

•Wie kann man mit Verschwörungstheorien umgehen?

Teilnahme kostenlos. In Kooperation mit den Volkshochschulen Reutlingen, Rottenburg, Karlsruhe und Bretten. Organisierende Volkshochschule ist die VHS Winnenden.




Kurs abgeschlossen

Kursort

Zoomkurshost 2


71364 Winnenden

Termine

Datum
26.10.2022
Wochentag
Mittwoch
Uhrzeit
19:30 - 21:00 Uhr
Ort
Online-Kurs, zoomkurshost2@vhs-winnenden.de