Kursdetails

22F10794 Ansätze für nachhaltige Ernährungswege zwischen Stadt und Land Online-Vortrag

Beginn Di., 26.04.2022, 19:00 - 20:30 Uhr
Kursgebühr 0,00 €
Dauer 1 Termin
Kursleitung Birgit Hoinle
Klimawandel (pixabay.com, gemeinfrei)

Unser derzeitiges Ernährungssystem ist von globalisierten Warenketten und der Marktmacht transnationaler Lebensmittelkonzerne geprägt. An verschiedenen Orten der Welt schließen sich Menschen jedoch zu Initiativen zusammen, um Ernährungswege regionaler und nachhaltiger zu gestalten. Sie zielen darauf ab, wieder engere Kreisläufe zwischen Stadt und Land, also zwischen Produzent*innen und Konsument*innen zu knüpfen. An diesem Abend möchten wir uns unterschiedliche Beispiele anschauen, die darin bereits Pionierarbeit geleistet haben, u.a. agrarökologische Netzwerke in Kolumbien und Chile und die Bewegung der Solidarischen Landwirtschaft und Ernährungsräte im deutschsprachigen Raum. Dabei möchten wir uns im Besonderen der Frage widmen, was diese Initiativen für ein „Scaling-up“ – für eine Übertragung auf höhere Reichweiten brauchen und welche Herausforderungen damit verbunden sind.

In Kooperation mit der VHS Reutlingen, Epiz, BtE

Anmeldung direkt bei der VHS Reutlingen: https://www.vhsrt.de/Veranstaltung/cmx61811335944d1.html




Anmeldung direkt bei der VHS Reutlingen

Kursort

Online-Kurs


71364 Winnenden

Termine

Datum
26.04.2022
Wochentag
Dienstag
Uhrzeit
19:00 - 20:30 Uhr
Ort
Online-Kurs